Tikamoon BLOG

  • de
    • fr
    • en
    • it
    • es
Die Kulissen

Donnerstag 6. September – 10.25 Uhr

Ein schöner, leicht bewölkter September-Morgen… eine Art von Vormittag, an dem wir etwas schwermütig werden könnten, wenn uns nicht eine Foto-Session an einer außergewöhnlichen Stätte mit besonderer Vergangenheit bevorstehen würde: eine ehemalige Fabrik, die zum Zuhause einer liebenswerten Familie geworden ist.

Erst einmal alles beiseite räumen

Der als Fotostudio dienende Raum ist riesengroß. Nun müssen wir schnell handeln. Die Möbel der bezaubernden Marine und ihres Lebensgefährten, eines Künstlers, beiseite zu räumen, ist keineswegs einfach; aber da alle mithelfen, haben wir rasch Platz geschaffen.

Video

Verwandeln ohne zu verraten

An einer derartigen Stätte ein neues Universum zu kreieren, ist ein echtes Vergnügen. Eine Stellwand wird neben die Mauer aus unverputzten Ziegelsteinen platziert, deren Material kaum bearbeitet wurde, um die Spuren seiner industriellen Vergangenheit zu bewahren. Hierhin ein Gemälde, dorthin eine Vase… der Tag bekommt allmählich eine Struktur und der Zauber des Ortes kann sich in unseren Fotos ausdrucksstark entfalten.

Spezialisten in Aktion

Man darf niemals zögern, sich zu verrenken, wenn man damit DAS ideale Foto erzielen kann… Das natürliche Licht der Terrasse umhüllt perfekt die Sofas von Bleu Nature, genau so, wie wir uns dies erhofft hatten.

Eine kleine Tee-Pause hinter der eleganten Küchentheke… und weiter geht’s! Wir platzieren, prüfen, schießen unsere Fotos und genießen dabei die Magie dieses ungewöhnlichen Ortes.

Voilà… es ist geschafft

Und schon ist der Tag vorbei. Leider müssen wir diese ehemalige Fabrik nun wieder verlassen, damit deren jetzige Bewohner wieder zu ihrem Alltagsleben zurückkehren können…  

Diese Artikel könnten Sie interessieren